Tel.: 06190 / 8885490      |       Fax: 06190 / 8885491info@fiscor.de

Haftplichtversicherung

Betriebshaftpflichtversicherung

Die existenziell wichtigste Absicherung eines Unternehmens findet sich in der Betriebshaftpflichtversicherung wieder. Ein Unternehmer haftet grundsätzlich für alle Schäden, die er selbst oder einer seine Mitarbeiter im Rahmen der beruflichen Tätigkeit Dritten zufügen. Wir bieten in diesen Fällen eine umfangreiche finanzielle Deckung berechtigter Schadenersatzansprüche. Darüber hinaus prüfen wir, ob der Anspruch rechtmäßig und in angemessener Höhe gestellt wurde. Alle unberechtigten Ansprüche werden selbstverständlich von uns abgewehrt!

Sobald Sie sich gegen Ansprüche von Dritten abgesichert haben, sollten Sie über den Schutz Ihres Betriebsvermögens nachdenken. Unsere Lösung: Die Betriebsinhaltsversicherung.

Berufshaftpflichtversicherung

Die Berufshaftpflichtversicherung schützt Sie vor den finanziellen Ansprüchen Dritter innerhalb Ihrer beruflichen Tätigkeit. Insbesondere Berufe die eine beratende Tätigkeit aufweisen, sind durch die Absicherung von Vermögensschäden bei Fehlberatungen geschützt. Zu diesen Berufsgruppen gehören beispielsweise Rechtsanwälte, Steuerberater, Architekten, Ingenieure, Treuhänder, Ärzte, sowie Dolmetscher bzw. Übersetzer.

Innerhalb der Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung können individuelle Deckungsmodelle vereinbart werden.

Umwelthaftpflicht- und Umweltschadensversicherung

Umwelthaftpflicht-Versicherung:

Hierbei handelt es sich um die Absicherung der gesetzlichen Haftpflicht gegenüber Dritten. Bei der teilweise komplizierten Identifizierung und Beurteilung von Umwelthaftpflichtrisiken bieten unsere Spezialisten der internen Umweltberatung eine kompetente Unterstützung. Wir bearbeiten alle umweltrelevanten Aufgaben und Fragestellungen der industriellen und gewerblichen Versicherungsnehmer:

- Identifikation und Bewertung der Umweltrisiken
- Betriebsbesichtigungen und Empfehlungen zur Verminderung der Risiken
- Beratung zur Einrichtung von Umweltmanagementsystemen

Umweltschadenversicherung:

Diese Art der Versicherung schützt vor finanziellen Risiken infolge von Schädigungen an der Umwelt selbst:

- Schädigung von Gewässern (auch des Grundwassers) oder des Bodens
- Schäden an geschützten Tier- und Pflanzenarten und deren Lebensräumen

Die Haftung trifft denjenigen, der im Rahmen seiner beruflichen Tätigkeit einen Umweltschaden verursacht (Verursacherprinzip). Bei umweltgefährdenden Tätigkeiten haftet der Verursacher auch ohne Verschulden, also selbst dann, wenn er die Sorgfaltspflicht nicht verletzt hat.

Produkthaftpflichtversicherung

Geschädigte und somit potentielle Anspruchsteller sind typischerweise Vertragspartner des Herstellers, die das mangelhafte Erzeugnis in irgendeiner Weise weiterverarbeiten und dadurch Schaden erleiden, oder Endverbraucher, denen durch die Verwendung der Erzeugnisse ein Schaden entsteht. Ursachen dafür können Konstruktions-, Entwicklungs-, Fabrikations-, Instruktionsfehler oder Produktbeobachtungsprobleme sein.

Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung

Die Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung ist eine existenznotwendige Absicherung aller beratenden, beurkundenden, gutachterlichen oder verwaltenden Berufsgruppen. Insbesondere für Anwälte, Notare, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer ist diese Versicherung verpflichtend und muss bei Aufnahme einer dieser Tätigkeiten nachgewiesen werden. Sie bietet Schutz vor den finanziellen Folgen eines Berufsversehens wie zum Beispiel einer Falschberatung.

Innerhalb der Berufshaftpflichtversicherung erhalten Sie ebenfalls Schutz für Vermögensschäden.

Forderungsausfallversicherung

Als Untternehmer arbeiten Sie täglich mit verschiedenen Kunden, Lieferanten und anderen Unternehmen zusammen. Innerhalb dieser Geschäftsbeziehungen können Spannungen auftreten, insbesondere bei Zahlungsschwierigkeiten eines Geschäftspartners. Sollten Forderungen nicht mehr bedient werden können, tritt die Forderungsausfallversicherung für den entstandenen Schaden ein. Somit steht Ihnen weiterhin die geplante Liquidität zur Verfügung.

Sollten Sie Hilfe innerhalb Ihres Forderungsmanagements benötigen, unterstützen wir Sie gerne innerhalb unseres Debt Consulting.

Vertrauensschaden-Haftpflichtversicherung

Die Vertrauensschaden-Haftpflichtversicherung schützt Sie vor Vermögensschäden, die durch kriminelle Handlungen von außenstehenden Dritten oder Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vorsätzlich verursacht wurden. Bei repräsentativen Umfragen in Unternehmen aus verschiedenen Branchen zeigt sich regelmäßig, dass in Deutschland zwar rund ein Drittel der Unternehmen mit einem Umsatz bis 100 Mio. Euro von wirtschaftskriminellen Handlungen betroffen sind, sich aber weniger als ein Drittel dieser Unternehmen dagegen mit einer Vertrauensschaden-Haftpflichtversicherung absichern.

Selbst beste Kontroll- und Vorsorgemaßnahmen können Unternehmen nicht vollständig vor Veruntreuungen schützen. Oft wird das Problem interner Wirtschaftskriminalität unterschätzt – und zugleich nehmen die Delikte stetig zu. So sind auch langjährige und zuverlässige Mitarbeiter nicht davor gefeit, sich in schwierigen Situationen zu Verzweiflungstaten verleiten zu lassen. Mit der Vertrauensschaden-Haftpflichtversicherung decken Unternehmen ein erhebliches Betriebsrisiko, daher ist sie ebenso wichtig wie Sachversicherungen und ein sinnvoller Bestandteil des Risikomanagements.